Vier Spiele in zehn Tagen

Zehn harte Tage liegen hinter uns und der Flieger nach Bulgarien wartet schon. Die vier Partien hatten alles zu bieten: Enttäuschung, Langeweile, Spannung und Begeisterung. Nach dem letzten Spiel war die Belohnung der erste Tabellenplatz – für knappe drei Stunden.

Erstes EL Gruppenspiel gegen Braga

TSG 1:2 Braga

Mit dem 2:0 gegen Bayern im Rücken hatten viele schon vor dem Spiel mit drei sicheren Punkten gerechnet. Aber nix wars! Mangelnde Chancenverwertung und Lücken in der Abwehr waren der Hauptgrund weshalb man das erste EL-Spiel der Gruppenphase verloren hat. Eine nennenswerte Aktion gab es nur noch vor dem Spiel, nämlich die Choreo:

EL Braga Choreo "Tragt unsere Fahne hinaus in die Welt"
EL Braga Choreo "Tragt unsere Fahne hinaus in die Welt"

Zu sehen ist eine Landkarte im Asterix & Obelix Stil auf der alle möglichen Gegner unserer TSG eingezeichnet sind. Ganz nach dem Motto „Tragt unsere Fahne hinaus in die Welt“ steckte man dann Hoffenheim-Flaggen u.a. in Sinsheim, Braga und Istanbul durch vorher eingeschnittene Löcher. Da die originalen Figuren aus dem Comic geschützt sind und nicht verwendet werden dürfen war eigentlich geplant ein kleines Vikinger-Volk mit ein paar Waffen neben Sinsheim aufzumalen. Da Waffen in jeglicher Art aber zu martialisch für die UEFA sind wurde diese Idee (leider) wieder verworfen.

Enttäuschend war, dass nur 15.714 Fans den Weg ins Stadion gefunden haben.

Kurvenphotos Kicker Spielbericht


Langeweile gegen Berlin

TSG 1:1 Hertha

Bild aus der Kurve mit BBB Doppelhalter, Fahne und Sektion U18 Banner

Drei Tage später erzielte Wagner nach 6 Minuten das früheste Bundesliga-Tor, dass jemals geschossen wurde (13:36 Uhr). Den Rekord für das schnellste Tor hält übrigens noch Volland beim Spiel gegen Bayern am 22.08.2015 (9 Sekunden nach Anpfiff). Warum ich das schreibe? Weil es sonst kaum was zu erzählen gibt. Das restliche Spiel war beinahe eine Qual. Hertha stand nur tief in der eigenen Hälfte. Es gab kaum Torchancen. Irgendwie beförderte Esswein dann doch noch den Ball mit der Schulter ins Tor, was uns von Tabellenplatz 2 auf 5 zurückwarf.

Kurvenphotos Kicker Spielbericht


Aufholjagd in Mainz

Mainz 2:3 TSG

In der Englischen Woche hieß es am Mittwoch ab nach Mainz. Dieses Jahr nicht mit dem Schiff, sondern gepflegt mit dem Bus. Da hat man wenigstens ein schützendes Dach über dem Kopf. Ich persönlich freue mich immer wenn wir gegen Mainz spielen. Nicht wegen dem Stadion oder der Fahrt, sondern ganz einfach wegen dem Spiel. In den vorherigen 4 Partien gab es 21 Tore. Und ich wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht. Ein Offensivfußball wie man es sich wünscht, vor allem im Vergleich zum Hertha-Spiel. Die Partie war zu Beginn ernüchternd, dann spannend und am Ende erlösend. Baumann mit klasse Paraden, der Mainz-Killer Uth und eine Portion Glück sicherten dann die so ersehnten drei Punkte.

Mainz gg. Hoffenheim 2017 Choreo Vicuskollektiv

Quelle: vicuskollektiv.de

Das Vicuskollektiv präsentierte eine sehr nette Choreo in Mainz.

Ob Liga oder International … Du bist meine Wahl

war auf zwei großen Bannern zu lesen, die an das Logo des Vicuskollektivs angelehnt waren und dazu viele weiße Tafeln mit einem blauen TSG-Schriftzug. Bei den Schildern, die falsch herum gehalten wurden bleibt nur zu vermuten ob es an einem übermäßigem Gerstensaftkonsum lag oder… ja oder an was sonst?

vicuskollektiv.de Kurvenphotos Kicker Spielbericht


Zitterpartie gegen Schalke

TSG 2:0 Schalke

Bereits vor dem Spiel war überall vom Trainer-Duell die Rede: Nagelsmann (30) gegen Tedesco (32). Beide absolvierten 2016 ihren Fußball-Lehrer in Köln und schnitten mit Bestnoten ab. Tja dann hat Nagelsmann dieses Duell wohl für sich entschieden. Der starke Geiger traf früh (13.). Nach 25 Minuten hatte die TSG etwas die Kontrolle übers Spiel verloren. Schalke kam gut aus der Kabine und hatte viele Torchancen. Zum Ende der Partie stieg die Spannung immer mehr, da auch die TSG wieder ins Spiel fand und es auf beiden Seiten des Platzes zu guten Szenen kam. Gut, dass Rupp in der letzten Minute durch eine klasse Vorlage von Uth die Kugel irgendwie an Fährmann vorbeigeschaut und dann eingenetzt hat. Tabellenplatz 1, auch wenn es nur für 3 Stunden war.

Hoffenheim Platz 1 Saison 2017 (23.09.2017 18:14 Uhr)
Quelle: FotMob | Tabelle Stand 18:14 Uhr 23.09.2017

Das Stadion war ausverkauft. Supporttechnisch war es ein durchschnittliches Spiel. Schalke provozierte nach einigen guten Chancen der Königsblauen mit „Warum seid ihr H*ren so leise?“. Die Antwort kam aber mit doppelt so lautem „Schei*e 04“ zurück.

Kurvenphotos Kicker Spielbericht

Am Donnerstag, den 28. September dann hoffentlich der erste Sieg in der Europa League in Razgrad.

Keinen Post mehr verpassen
Dir gefallen unsere Spielberichte und andere Neuigkeiten aus der Kurve? Trage deine E-Mail Adresse ein um dich für den kostenlosen Newsletter zu registrieren und erhalte bei neuen Posts eine E-Mail und auch nur dann!